Schmerztherapie nach dem Fasziendistorsionsmodell

Die Faszien sind das bindegewebige Grundgerüst des menschlichen Körpers. Heute weiß man, dass viele Störungen am Bewegungsapparat , die zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen, durch Fehlfunktionen dieser Faszien verursacht werden. Diese werdenFasziendistorsionen genannt. Hier bietet die Schmerztherapie nach dem Fasziendistorsionsmodell (FDM) von Typaldos ein hervorragendes Diagnose- und Therapiesystem, das 6 verschiedene Fasziendistorsionen definiert.

Durch die Gestik des Patienten und durch meinen Tastbefund ordne ich die gezeigten Befunde in dieses Modell ein und behandle diese mit geeigneten manuellen Techniken, um den ursprünglichen Zustand der Faszien wiederherzustellen. Das Ergebnis lässt sich oft sofort überprüfen. Nach der Beseitigung der vorliegenden Fasziendistorsion stellt sich häufig  sofort eine Verbesserung der vorher gezeigten Beschwerden ein.

Aufgrund der hohen Effektivität des Konzepts, ist die FDM aus dem Hochleistungssport nicht mehr wegzudenken.

Ich habe die mehrstufige Ausbildung nach den Richtlinien der European Fascial Distorsion Model Association (EFDMA) absolviert und mit erfolgreicher Prüfung abgeschlossen.

zurück   Alle Therapien