Spenglersan® Kolloid Blut-Test

Die Spenglersan® Kolloide der Firma Meckel-Spenglersan sind homöopathische Arzneimittel, die sowohl zur Testung als auch zur Therapie geeignet sind. Im Blut eines jeden Menschen sind zelluläre Antikörper vorhanden. Diese bildet der Körper nach selbst durchgemachten Erkrankungen, können aber auch als Erbgifte diverser Infektionskrankheiten (z.B. Tuberkulose oder Syphilis) über Generationen vererbt werden. Bei dem Spenglersan® Kolloid Blut-Test wird venöses Blut nacheinander mit 10 verschiedenen Testsubstanzen vermischt und auf den Grad der Zusammenballung, den sogenannten Antikörpertiter, hin untersucht. Das Ergebnis lässt Rückschlüsse auf aktuelle Organbelastungen, Erbgifte und Störfelder im Körper zu. Die Hinweise müssen dann durch weitere Untersuchungen, wie z.B. Laboruntersuchungen oder den Spenglersan® Kolloid Herd-Test spezifiziert werden. Diejenigen Kolloide, die die stärkste Zusammenballung mit dem Blut verursachten, werden dann auch zur Therapie eingesetzt. Deren Wirkung kann dann nach einigen Wochen durch einen erneuten Test überprüft werden.

Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass der Spenglersan® Kolloid Blut-Test von der Schulmedizin nicht anerkannt wird, da noch keine wissenschaftlichen Beweise nach den Standards der Schulmedizin erbracht wurden.

zurück   Alle Diagnosen